Tierkommunikation und Turniersport

Du startest gerne auf einem Turnier, bist aber in der Vorbereitung schon meganervös, angespannt oder gar frustriert, weil die Tage vorher nicht gut gelaufen sind?  Gibt es da Sätze voller Verzweiflung oder Wut in deinem Kopf wie „Warum macht er/sie das jetzt schon wieder nicht?“, „Warum klappt das nicht?“ oder im schlimmsten Fall „Blöder Bock!“ oder „Ich verkauf dich, wenn du mich jetzt wieder hängen lässt…“?

Was glaubst du, wie dein Pferd das findet?

Ich hatte kürzlich ein wirklich schönes Erlebnis. Die Tage vor dem Turnier waren eher von Konflikten, als von Miteinander geprägt. Die letzten Turnierstarts waren nicht sehr erfolgreich. Ich habe mit dem Pferd Kontakt aufgenommen und mir mitteilen lassen, wie das Pferd seine aktuelle Situation empfindet und was es möchte oder eigentlich mehr erwartet, was sich ändern muss, damit es gut wird. Das Pferd war da sehr klar!

Haben wir ein Pferd vor uns, was alles für dich tun würde oder eh in sich ruht, gibt es wohl kein Problem. Haben wir aber ein sensibles und/oder recht selbst bestimmtes Pferd vor uns, wird es die erwünschte Leistung eher nicht erbringen, wenn du als Mensch nicht auch deinen (Beziehungs-)Anteil leistet. Pferde mögen übermäßigen Druck nicht. Nicht den körperlichen, aber auch nicht den mentalen. Fühlt dein Pferd deine hohen Erwartungen und nimmt nicht wahr, dass ihr als Einheit antretet, werdet ihr wahrscheinlich nicht erfolgreich sein. Es setzt dich „auf den Pott“, bist du es lernst…

Sich vorzunehmen, also zu denken, dass man ein Team ist oder sein möchte, wird hier vielleicht nicht reichen, sondern du solltest es auch fühlen. Nur dann ist es ehrlich und kommt bei deinem Pferd auch so an. Sie können uns so gut lesen. 😀

In diesem Fall ging meine Empfehlung auf. Ich konnte gut zwischen den Beiden vermitteln. Der Reiter konnte alles gut annehmen und umsetzen. Letztlich wurde er mehrfach mit guten Noten, Finalritten und sogar einem 1. Platz belohnt! 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier schreibe ich:

Steffanie Kettern

Hi, ich bin Steffi und ich helfe dir und deinem Pferd zu mehr Gesundheit.